Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

DER APFELBAUM

Christian Berkel liest aus seinem gleichnamigen Roman / Veranstaltung im Rahmen von "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland"

Sa 27.11.2021 - 19.30 Uhr

"Jahrelang bin ich vor meiner Geschichte davongelaufen. Dann erfand ich sie neu."

Für den Roman „Der Apfelbaum“ hat der Schauspieler Christian Berkel seine familiären Wurzeln erkundet. Er hat Archive besucht, Briefwechsel gelesen und Reisen unternommen. Entstanden ist ein Familienroman vor dem Hintergrund eines ganzen Jahrhunderts deutscher Geschichte, die Erzählung einer ungewöhnlichen Liebe. Mit großer Eleganz erzählt Christian Berkel die Geschichte seiner Familie.
Berlin 1932: Sala und Otto sind dreizehn und siebzehn Jahre alt, als sie sich ineinander verlieben. Er stammt aus der Arbeiterklasse, sie aus einer intellektuellen jüdischen Familie. 1938 muss Sala ihre deutsche Heimat verlassen, kommt bei ihrer jüdischen Tante in Paris unter, bis die Deutschen in Frankreich einmarschieren. Während Otto als Sanitätsarzt mit der Wehrmacht in den Krieg zieht, wird Sala bei einem Fluchtversuch verraten und in einem Lager in den Pyrenäen interniert.
Kurz vor Kriegsende gerät Otto in russische Gefangenschaft, aus der er 1950 in das zerstörte Berlin zurückkehrt. Auch für Sala beginnt mit dem Frieden eine Odyssee, die sie bis nach Buenos Aires führt. Dort versucht sie, sich ein neues Leben aufzubauen, scheitert und kehrt zurück. Zehn Jahre lang haben sie einander nicht gesehen. Aber als Sala Ottos Namen im Telefonbuch sieht, weiß sie, dass sie ihn nie vergessen hat.

externer Link: Interview auf YOUTUBE

Kosten

Eintritt 18 Euro / ermäßigt 12 Euro
Karten können derzeit nur an der Theaterkasse Güstrow und in den Touristinformationen Güstrow, Bützow, Teterow, Schwaan und Krakow am See erworben werden.

aktuelle Termine

  • 27.11.2021 19:30 - 21:00

Bitte beachten Sie!

Es gelten die am Veranstaltungstag aktuellen Regeln gemäß Infektionsschutzgesetz und Verordnungen des Landes MV und des Landkreises Rostock. Wir empfehlen die Nutzung der Luca-App!

THEATERKASSE

 

18273 Güstrow
Franz Parr Platz 8
(Bühneneingang)
 

KARTENRESERVIERUNG
Tel. 03843 68 41 46
email: vvk @ theater-guestrow.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch bis Freitag
12.00 Uhr - 17.30 Uhr

ABENDKASSE

Eine Stunde vor Beginn der Vorstellung erhalten Sie die Karten an der Kasse direkt am Haupteingang. Es wird ein Abendkassenzuschlag erhoben!

 

WEITERE
VORVERKAUFSSTELLEN:

 

GÜSTROW
Tourist-Information
Franz-Parr-Platz 10
03843-681023

 

BÜTZOW
Tourist-Information
Markt 1
038461-50120

 

TETEROW:
Tourist-Information
Östliche Ringstraße
03996-172028

 

KRAKOW an SEE:
Tourist-Information
Markt 21
038457-22258

 

SCHWAAN
Tourist-Information
Mühlenstr. 12
03844-891792

 

Bitte beachten Sie!
Beim Kauf in den externen Vorverkaufsstellen kann zusätzlich eine Vorverkaufsgebühr von bis zu zehn Prozent des Kartenpreises anfallen!