Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

BRUNDIBAR

Kinderoper in zwei Akten von Hans Krása (Musik) und Adolf Hoffmeister (Libretto) / Aufführung der Freien Schule Güstrow

Mi 7.11.2018 - 10.00 Uhr

Die Freie Schule Güstrow führt die Kinderoper Brundibar aus Anlass
des 80. Gedenktages der Reichspogromnacht im Güstrower Theater
auf.
Die Kinderoper Brundibár wurde 1938 vom jüdischen
Komponisten Hans Krása für einen Wettbewerb in der damaligen
Tschechoslowakei verfasst. Die Uraufführung musste jedoch
heimlich in einem jüdischen Waisenhaus stattfinden, weil die
Nationalsozialisten den Juden alle öffentlichen Aktivitäten untersagt
hatten. Nachdem der Komponist 1942 ins Konzentrationslager
Theresienstadt deportiert wurde und dort auf viele der
Waisenkinder traf, mit denen er die Kinderoper aufgeführt hatte,
schrieb er die Partitur um und so fand die Premiere in Theresienstadt
statt. Die Oper wurde insgesamt 55mal dort aufgeführt, wenn auch
mit wechselnden Darstellern, da diese deportiert wurden. Hans
Krása überlebte nicht. Er wurde am 16. Oktober 1944 nach
Auschwitz gebracht und dort sofort nach seiner Ankunft ermordet.
Die Handlung: Die Geschwister Aninka und Pepicek haben
Sorgen: Ihr Vater ist tot und ihre Mutter ist krank. Frische Milch
würde ihr helfen, sagt der Arzt. So gehen die Geschwister auf den
Markt, um Milch zu holen. Doch die Kinder haben kein Geld und
ohne Geld gibt ihnen der Milchmann nichts. Da sehen Aninka und
Pepicek, wie der Leierkastenmann Brundibár mit seiner Musik die
Erwachsenen in seinen Bann zieht. Sie singen und tanzen und
werfen ihm viele Münzen zu. Da die Kinder erkennen, dass man
mit Musik auch Geld verdienen kann, beschließen sie, es auf diese
Weise zu versuchen. Sie singen ein Lied, aber niemand bemerkt
sie, denn ihre Stimmen sind zu schwach, um gegen den Leierkasten

Kosten

Eintritt: ,- Euro

Zum Online-Verkauf

aktuelle Termine

  • 07.11.2018 10:00 - 11:00

THEATERKASSE

18273 Güstrow

Franz Parr Platz 8

(Bühneneingang)
 

KARTENRESERVIERUNG

Tel. 03843 68 41 46

email: vvk @ theater-guestrow.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch - Freitag

12.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

ABENDKASSE

Eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung erhalten Sie die Karten an der Kasse direkt am Haupteingang

Es wird ein Abendkassenzuschlag erhoben!

 

WEITERE

VORVERKAUFSSTELLEN:

 

GÜSTROW
Tourist-Information
Franz-Parr-Platz 10
03843-681023

 

BÜTZOW
Tourist-Information
Markt 1
038461-50120

 

TETEROW:
Tourist-Information
Östliche Ringstraße
03996-172028

 

KRAKOW an SEE:
Tourist-Information
Markt 21
038457-22258

 

SCHWAAN
Tourist-Information
Mühlenstr. 12
03844-891792

 

Bitte beachten Sie!
Beim Kauf in den externen Vorverkaufsstellen kann zusätzlich eine Vorverkaufsgebühr von bis zu zehn Prozent des Kartenpreises anfallen!