MARIA STUART

Trauerspiel von Friedrich Schiller / Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

Do 12.10.2017 - 18.00 Uhr

„Regierte Recht, so läget Ihr vor mir
im Staube jetzt, denn ich bin Euer König.“

Die schottische Königin Maria Stuart ist nach der Ermordung ihres Gatten nach England geflohen. Da ihre Beteiligung an dem Gattenmord unklar ist und sie zudem in Verdacht steht, einen Anschlag auf die englische Königin Elisabeth geplant zu haben, wird sie gefangen genommen. Mortimer, ein junger Mann, will Maria befreien. Zusammen mit Graf Leicester plant er die Rettung Marias.
Doch bei der Begegnung der beiden Königinnen wird Elisabeth von Maria beleidigt und es kommt zum Eklat. Als direkt danach noch ein Anschlag auf Elisabeth verübt wird, unterschreibt sie das Todesurteil. Es stellt sich aber heraus, dass Maria durch Falschaussagen verleumdet wurde - doch die Hinrichtung ist bereits vollstreckt.
 Schiller stützte sich in seinem Trauerspiel auf verschiedene historische Quellen, die zentrale Szene der Begegnung der beiden Königinnen fand jedoch nie statt.
 Zwei starke Frauen, die unterschiedliche Weltsysteme repräsentieren, stehen sich in diesem Stück gegenüber.

LINK: THEATER NEUSTRELITZ

Kosten

Eintritt: 16,- Euro / Schüler: 6,- Euro

Zum Online-Verkauf

aktuelle Termine

  • 12.10.2017 18:00 - 20:30

THEATERKASSE

18273 Güstrow

Franz Parr Platz 8

(Bühneneingang)
 

KARTENRESERVIERUNG

Tel. 03843 68 41 46

email: vvk @ theater-guestrow.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch - Freitag

12.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

ABENDKASSE

Eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung erhalten Sie die Karten an der Kasse direkt am Haupteingang

Es wird ein Abendkassenzuschlag erhoben!

 

WEITERE

VORVERKAUFSSTELLEN:

 

GÜSTROW
Tourist-Information
Franz-Parr-Platz 10
03843-681023

 

BÜTZOW
Tourist-Information
Markt 1
038461-50120

 

TETEROW:
Tourist-Information
Östliche Ringstraße
03996-172028

 

KRAKOW an SEE:
Tourist-Information
Markt 21
038457-22258

 

SCHWAAN
Tourist-Information
Mühlenstr. 12
03844-891792

Bitte beachten Sie!
Beim Kauf in den externen Vorverkaufsstellen kann zusätzlich eine Vorverkaufsgebühr von bis zu zehn Prozent des Kartenpreises anfallen!