Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN

Märchen nach den Gebrüdern Grimm / Bühne Morgenstern aus Oldenburg

So 29.3.2020 - 15.00 Uhr

Eine arme Frau bringt einen mit Glück gesegneten Jungen zur Welt, dem alles was er anfängt gelingen soll. Es wurde dem König geweissagt, das Glückskind werde im Alter von 14 Jahren die Königstochter heiraten. Als der König dies hört, kauft er der armen Mutter ihr Kind ab, legt es in eine Schachtel und wirft diese ins Wasser. Sie geht jedoch nicht unter, sondern treibt zu einer Mühle, wo das Kind vom Müller aufgenommen und als sein eigenes aufgezogen wird. Als der König vierzehn Jahre später in die Mühle kommt und die Geschichte des Kindes hört, schickt er den Jüngling mit einem Brief zur Königin, man solle den Überbringer des Briefs sofort töten. Auf dem Weg zur Königin übernachtet der junge Mann im Wald bei den Räubern. Diese lesen den Brief, vertauschen ihn aus Mitleid, so dass der junge Mann mit der Königstochter vermählt wird. Doch der König fordert von ihm die drei goldenen Haare des Teufels…

Dauer: ca. 70 Minuten / empfohlen für Kinder ab 6 Jahren

Kosten

Erwachsene: 9,- Euro / Kinder: 5,- Euro / Familienabo: 4,- Euro

Zum Online-Verkauf

aktuelle Termine

  • 29.03.2020 15:00 - 16:30

THEATERKASSE

18273 Güstrow

Franz Parr Platz 8

(Bühneneingang)
 

KARTENRESERVIERUNG

Tel. 03843 68 41 46

email: vvk @ theater-guestrow.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch - Freitag

12.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

ABENDKASSE

Eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung erhalten Sie die Karten an der Kasse direkt am Haupteingang

Es wird ein Abendkassenzuschlag erhoben!

 

WEITERE

VORVERKAUFSSTELLEN:

 

GÜSTROW
Tourist-Information
Franz-Parr-Platz 10
03843-681023

 

BÜTZOW
Tourist-Information
Markt 1
038461-50120

 

TETEROW:
Tourist-Information
Östliche Ringstraße
03996-172028

 

KRAKOW an SEE:
Tourist-Information
Markt 21
038457-22258

 

SCHWAAN
Tourist-Information
Mühlenstr. 12
03844-891792

 

Bitte beachten Sie!
Beim Kauf in den externen Vorverkaufsstellen kann zusätzlich eine Vorverkaufsgebühr von bis zu zehn Prozent des Kartenpreises anfallen!