Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

DIE BLOWBOYS

Bekannte norddeutsche Klassiker des maritimen Liedguts / Ausgewählte Stücke internationaler Seefahrtsmusik

So 21.01.2018 - 15.00 Uhr

„Die Blowboys“ sind 12 junge Männer aus der Hansestadt Rostock, die seit Anfang 2015
auf verschiedenen Bühnen in Norddeutschland auftreten. Ihr abwechslungsreiches Repertoire
umfasst bekannte norddeutsche Klassiker sowie Neubearbeitungen maritimen
Liedguts.
Die meisten der „Boys“ studieren an der Hochschule für Musik und Theater. Dies ermöglicht
dem Shantychor, die traditionellen Matrosen- und internationalen Seefahrtslieder in
anspruchsvoller Vierstimmigkeit, sowohl a capella als auch begleitet von Akkordeon oder
Klavier, zum Klingen zu bringen.
Der Name „Die Blowboys“ leitet sich von dem bekannten plattdeutschen Seemannslied
De Hamborger Veermaster ab, in dem es heißt: „Blow Boys, blow for Californio!“. Dies war
für die Matrosen an Bord das Zeichen, die Segel für ein neues Abenteuer zu setzen.
Neben der Pflege traditionellen Liedguts haben die Blowboys besonderen Spaß am eigenen
Arrangieren bekannter Seefahrtsklassiker oder aber auch zu Unrecht in Vergessenheit
geratener Perlen der maritimen Musik. So bringen sie bei ihren zahlreichen Konzerten ihre
ganz eigenen Versionen zu Gehör und verzichten dabei neben einem Dirigenten auch auf
einen festen Arrangeur. Jeder Sänger bringt seine ganz individuellen Fähigkeiten und Bearbeitungen
in das Programm und die Probenarbeit ein. Die Bandbreite des Repertoires
reicht dabei von Wo de Ostseewellen trecken an den Strand bis hin zu englischen und
amerikanischen Folksongs wie Shenandoah oder The Leaving of Liverpool.
Ende 2015 nahmen „Die Blowboys“ ihr erstes Album auf. Es trägt den Titel „Anker auf!“
und umfasst die gleichnamige Liedsammlung des Chorleiters und Komponisten Otto Groll.
Im Juni 2016 haben sich „Die Blowboys“ beim Chorwettbewerb „Festival Coral De Verão“
in Lissabon einer internationalen Jury gestellt und konnten in der Folklore-Kategorie den
1. Platz und eine Goldmedaille erringen.

Kosten

Eintritt: 19,- Euro / Wahlabo 15,- Euro

Zum Online-Verkauf

aktuelle Termine

  • 21.01.2018 15:00 - 16:30

THEATERKASSE

18273 Güstrow

Franz Parr Platz 8

(Bühneneingang)
 

KARTENRESERVIERUNG

Tel. 03843 68 41 46

email: vvk @ theater-guestrow.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch - Freitag

12.00 Uhr - 18.00 Uhr

 

ABENDKASSE

Eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung erhalten Sie die Karten an der Kasse direkt am Haupteingang

Es wird ein Abendkassenzuschlag erhoben!

 

WEITERE

VORVERKAUFSSTELLEN:

 

GÜSTROW
Tourist-Information
Franz-Parr-Platz 10
03843-681023

 

BÜTZOW
Tourist-Information
Markt 1
038461-50120

 

TETEROW:
Tourist-Information
Östliche Ringstraße
03996-172028

 

KRAKOW an SEE:
Tourist-Information
Markt 21
038457-22258

 

SCHWAAN
Tourist-Information
Mühlenstr. 12
03844-891792

 

Bitte beachten Sie!
Beim Kauf in den externen Vorverkaufsstellen kann zusätzlich eine Vorverkaufsgebühr von bis zu zehn Prozent des Kartenpreises anfallen!